Gerhart Starke

Rentnerdasein - Weltpolitik - Humor und Satire

das sind die Stichworte für Starkes Bücher

 
 
 
 

"Schau ich vielleicht wie ein Rentner aus?"
Besserwissereien für Jung und Alt

Humorvoll, spritzig und engagiert. Von der Liebeslust, dem lieben Geld, der Muße, den Wehwehen, über allerlei Erlebtes, Gehörtes und Erfundenes bis zu den Ticks, der Initiative und der Politik - denn auch im Alter kann man alles tun - nur eben anders. Wenn Sie einen Ruheständler kennen oder einen Vorruheständler oder einen, der es bald wird, dann kleben Sie einfach sein (oder ihr) Foto in den leeren Spiegel und schon haben Sie ein ganz persönliches Buchgeschenk.

Bestellmöglichkeiten:
Euro 6,40 (96 Seiten)
zuzüglich Versandkosten
Über den Buchhandel mit
ISBN 3-8260-1443-78334-7
oder über das Internet z.B.
amazon.de oder Libri.de oder
beim Verlag
Frieling&Partner
Abteilung Buchversand
Hünefeldzeile 18
D-12247 Berlin-Steglitz
 

 

"Was kann ich dafür, daß die Welt Satire ist?"
Die letzten Jahre eines Jahrtausends.

Ein Stück Zeitgeschichte mit einer Prise Satire serviert. "So wahr und so vernünftig" werden Sie urteilen und "so intim und so falsch" werden die Politiker sagen, wenn sie dieses Buch in die Hand nehmen.

 
  Bestellmöglichkeiten:
Über den Buchhandel:
Band I Euro 22,50
(391 Seiten)
ISBN 3-8334-0041-2
Band II Euro 28,00
(526 Seiten)
ISBN 3-8334-0283-0
zuzüglich Versandkosten
oder über das Internet z.B.
amazon.de oder Libri.de
 
 
  Einfache Gedanken zum Alltag der Politik, die sich jeder macht - wenn er sich welche machen würde. Und Schlussfolgerungen, die jeder zieht, wenn er welche ziehen würde. Es findet sich da jeder wieder - wenn er sich denn suchen würde. Der Reiz dabei: Jeder denkt, auch er hätte so gedacht und vergisst dabei, dass er gar nicht gedacht hat, aber wenn - genau so. Weil es wahr ist und weil es vernünftig ist. Aber so wahr und so vernünftig, dass man es schon wieder für Satire hält. "Was kann ich dafür, dass die Welt Satire ist". Außerdem ist es intim -und falsch - würden die Politiker sagen. Aber was die so alles sagen... Womit wir schon wieder beim Thema wären.